FU House Hostel · Bangkok

FU House Hostel · Bangkok

Das letzte Mal, als ich Bangkok verlassen habe, habe ich mir selbst gesagt, dass ich beim nächsten Mal gerne eine neue Unterkunft probieren möchte. Das war aber nicht so einfach für mich, weil ich nicht wusste, ob ich mehr Geld ausgeben sollte für etwas luxuriöseres als ein Hostel oder Budget Hotel oder eher etwas bodenständigeres? Ich habe schon vor meiner Reise letzten Februar eine Liste mit meinen Favoriten zusammengestellt. Als es also an der Zeit war, Koh Kood den Rücken zu kehren und mich auf den Weg nach Bangkok zu machen, waren nicht mehr viele Unterkünfte frei. FU House Hostel lockte mich mit dem Vibe, nachdem ich meistens Ausschau halte, wenn ich eine Reise „plane“. Darüber hinaus wollte ich das gewohnte Umfeld von der Sukhumvit Road nicht missen, und FU House Hostel war also nicht weit entfernt von meinen letzten Unterkünften, die sich alle nur ein paar Straßen weiter weg befinden.


FU House Hostel

Zimmer

Bei FU House Hostel gibt es die Wahl zwischen Doppelzimmern und Betten in Schlafsälen. Als Paar haben wir uns für das Doppelzimmer mit privatem Bad entschieden. Unser Zimmer war eigentlich sehr groß, genauso wie das Bad, und es war sehr einfach eingerichtet mit Klimaanlage, zwei Nachtkästchen, einem Ablagetisch, Dusche, WC und (das wichtigste in Bangkok – weil es bei einfachen Unterkünften nicht immer der Fall ist) mit Fenstern! Ein Schrank und ein Safe haben uns aber doch irgendwie gefehlt, weil ich gerne meine Sachen verstaue und somit wenig im Zimmer herumliegt… aber das ist wirklich nur ein kleiner Kritikpunkt von meiner Seite.

Im unteren Bereich des Hauses stehen allen Gästen eine Küche und ein großer Sitzbereich beim Hauseingang zur Verfügung. Das letzte Mal, als ich in einem Hostel in Bangkok geschlafen habe, war es sehr laut, was ich bei FU House Hostel nicht miterlebt habe. Da es doch ein sehr kleines Familienhaus ist, können auch nicht viele Gäste im Haus schlafen und somit war es wirklich sehr leise.

 

Mitarbeiter und Service

Als wir ankamen, war unser Zimmer schon bezugsbereit. Weil es sich bei der Unterkunft um ein Hostel handelt, waren wir doch relativ wenig bis gar nicht in Kontakt mit dem Personal bis auf den Check-In und bei Fragen zu der Organisation eines Flughafen Transfers.

 

Lage

Das FU House Hostel liegt in Sukhumvit – meinem persönlichen Lieblings”viertel”. Da ist immer etwas los, wie zum Beispiel die Straßenmärkte am Abend, und die BTS fährt entlang der Sukhumvit Straße, somit ist man immer schnell unterwegs in Bangkok.

Ich muss auch dazu sagen, dass ich zum ersten Mal etwas weiter drinnen in einer Soi (Seitengasse) gewohnt habe, bzw eigentlich fast ganz am Ende. Wir mussten also jeden Tag sicher 6-10 Minuten bis zur Hauptstraße gehen (hat sich wie eine Ewigkeit angefühlt bei den Temperaturen). Aber dafür war es in der Nacht immer sehr ruhig, was wirklich angenehm ist, wenn man den ganzen Tag von so viel Hektik umgeben ist. Gleich in der Nähe, also auf dem Weg zum Hostel, befindet sich auch ein 7-Eleven.

 

Preis

Insgesamt haben wir 85€ bezahlt, was mir etwas teuer vorkommt… Vor allem weil der Preis kein Frühstück beinhaltet. Ich habe schon billigere Unterkünfte gefunden, diese waren aber bei weitem nicht so sauber und in gutem Zustand. Darüber hinaus hat nicht jedes preisgünstige Zimmer ein Fenster in Bangkok. Also alles hat seine Vor- und Nachteile wie ihr seht. Ich habe in diesem Blog Post über Bangkok alle anderen Unterkünfte, bei denen ich bis dato genächtigt habe unter dem Punkt Unterkunft (ganz unten) aufgelistet, falls ihr euch nach etwas anderem umsehen möchtet.

Ich habe euch hier den Link zu FU House Hostel eingefügt, dieser leitet euch direkt auf booking.com, wo ich 90% meiner Unterkünfte buche und mittlerweile von einem Genius-Vorteil profitiere. Dabei handelt es sich einfach um billigere Zimmerpreise, diesen bekommt man ab einer gewissen Anzahl an getätigten Buchungen. Ihr könnt euch auf booking.com ja noch weitere Bewertungen zu FU House Hostel durchlesen und euch somite in größeres Bild verschaffen. Bewertungen sind für mich persönlich immer das Wichtigste bevor ich überhaupt ein Zimmer buche.

 

FU House Hostel

77 Soi Sukhumvit 8

Khwaeng Khlong Toei

Bangkok

 

Résumé

Ich würde auf jeden Fall wieder im FU House Hostel schlafen. Die Unterkünfte in einer beliebten Reisestadt wie Bangkok sind allgemein immer schnell abgenutzt und dreckig, was ich aber von FU House Hostel nicht sagen kann. Die Unterkunft eignet sich vor allem für all jene, die nicht viel Service auf ihrem Urlaub brauchen, dennoch ein sauberes und schönes Zimmer und die tolle Atmosphäre um Sukhumvit herum genießen möchten.

 

Safe travels,

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.