Kuta Lombok · Restaurants und Strände

Kuta Lombok · Restaurants und Strände

Lombok überzeugt mit seinen unberührten Stränden, atemberaubenden Wasserfällen und seiner wunderschönen Landschaft. Meine Reise auf Lombok begann in der hippen Region Kuta Lombok. Ich habe mich sofort in die Region verliebt und auch oft mit den Regionen Balis verglichen – und ganz ehrlich? Kuta Lombok hat meine Erwartungen bei Weitem übertroffen. So stelle ich mir Bali vor dem Ansturm der Massen vor. Einfach nur WOW. Kuta Lombok hat uns sogar so gut gefallen, dass wir unseren Aufenthalt statt den eigentlichen vier Tagen auf acht Tage erweitert haben, um wirklich alles erkunden zu können. Kuta Lombok würde ich als Kind von Balis Region Canggu beschreiben – hippe Restaurants, schöne Hotels, gutes Essen – aber nur ohne die vielen Touristen. Das bedeutet auch: kein lauter Verkehr. Paradis pur, meiner Meinung nach. Überzeugt euch selbst davon!

Als wir im Jahr 2018 Indonesien zum ersten Mal einen Besuch abstatteten, trafen wir auf eine Gruppe von Freunden, die uns wirklich ans Herz legte, Lombok zu besuchen. Leider war für uns zum damaligen Zeitpunkt die Reise schon fast vorbei. Da wir aber planten, das Jahr darauf wieder nach Indonesien zu fliegen, haben wir Lombok für 2019 also geplant.

Leider gab es zwischen unserem Besuch im Jahr 2018 und 2019 ein starkes Erdbeben auf Lombok. Wir haben uns davon aber nicht abhalten lassen und sind trotzdem auf die Insel – und ich kann euch gar nicht sagen, wie froh ich über diese Entscheidung bin. Noch dazu schien die Region Kuta Lombok nicht wirklich stark (bis gar nicht) vom Erdbeben betroffen gewesen zu sein.

 

Restaurants in the main area of Kuta lombok

Kuta Lombok ist eine größere Region, aber der touristische Teil spielt sich hauptsächlich entlang der Hauptstraße Jl. Raya Kuta ab. In dieser kleinen Stadt findet man die meisten Restaurants, Cafés, Supermärkte und Hotels. Ich werde einen extra Hotel-BlogPost veröffentlichen und hier verlinken. Meine Lieblingsrestaurants und Cafés werde ich euch hier nennen und deren Instagram-Profile verlinken.

Meine Favoriten:

Milk Espresso ist zu jeder Tageszeit eine super Option. Untertags ist es etwas weniger besucht als abends. Ich war von allem begeistert – das Frühstücksangebot ist sehr ausgiebig, auch der Kaffee war lecker, Mittagessen und Abendessen sowieso. Wir waren sehr oft dort, teilweise sogar 2-3x pro Tag. Es gibt eine Happy Hour mit live Musik und zB einen Pasta-Abend, an dem man 2 Portionen bestellt und nur für eine zahlt. Ein richtig guter Deal und natürlich deshalb auch an diesem Abend sehr gut besucht.

Bamba Restaurant bietet tolle, asiatisch angehauchte Speisen an.

Kuta Kitchen (weder Instagram noch Website) bietet richtig leckere indonesische Gerichte an!

 

What to do in and around Kuta

Man kann locker eine Woche in Kuta Lombok verbringen, ohne dass einem wirklich fad wird. Ihr habt die Möglichkeit, an Yoga-Stunden teilzunehmen, Surf-Stunden zu nehmen, die Region um die Stadt Kuta erkunden und die vielen (teilweise sehr leeren) Strände mit dem Moped abfahren.

Hier habt ihr ein paar Vorschläge, was ihr in Kuta Lombok so alles unternehmen könnt:
  • Mana Retreat Yoga-Stunden
  • Leiht euch ein Moped aus bei der Unterkunft und entdeckt die Region!
  • Es gibt so vieles außerhalb zu sehen – Strände, Dörfer… sobald man sich abseits der Stadt bewegt, ist man umgeben von der Natur und den vielen netten Einwohnern.
  • Ein Nachmittags-Snack oder Kaffee bei Espresso Milk oder Kenza Cafe.
  • Ihr könnt jeden Tag zu einem neuen Strand fahren (unten nenne ich euch meine Lieblingsstrände).
  • Für einen tollen Sonnenuntergang empfehle ich euch die Hügel von Bukit Merese (mehr Infos dazu in einem eigens dafür vorgesehenen Blogpost)

My favorite beaches in and around Kuta Lombok

Einen Rat, den ich euch gerne geben möchte: Google Maps ist euer bester Freund, wenn es um Strände geht. Geht auf Google Maps, stellt die Ansicht auf “Satellit” um und pinned euch die Strände, die euch ansprechen. Wir haben uns nach schön blauem Wasser umgesehen und sind fündig geworden. Da gibt es so viele schöne Strände, manche sind leichter und manche schwerer mit dem Moped zu erreichen. Meine Lieblingsstrände:

  • Pantai Aan
  • Selong Belanak
  • Tampah Beach

 

ein blog, der euch bei der Planung hilfreich sein könnte

Ich habe mich hauptsächlich an Jacksons Blog und vor allem an seinen Blogposts zu Lombok orientiert. Er hat die ganze Insel erkundet, war glaube ich sogar schon mehrmals dort und gibt deshalb ausreichend Infos zu der Insel. Viele Blogposts zu Lombok gab es damals noch nicht als ich dort war, darüber bin ich auch sehr froh – denn das heißt, dass noch nicht viele Instagrammer/Blogger die Insel entdeckt haben und es somit auch sehr ruhig war.

 

Genießt eure Zeit auf der Insel

safe travels

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.